Von UFOs, Feuerwehrmännern und einer Schniefnase

Ja, hier erlebt man Sachen! Letztens gingen Frauchen und ich noch halb verschlafen und nichts Böses ahnend früh morgens in den Garten. Und da war es! Ein UFO!

Es war neben der Sitzgruppe gelandet und strahlte uns an. Mich interessierte es herzlich wenig, ich mußte mal pieseln. Doch Frauchen freute sich, das UFO zu sehen! Glaubt man es denn!

Sie war sogar so mutig und nahm es in die Hand! Denn das UFO war sehr klein. Jetzt, wo Frauchen das in der Hand hielt, war es für mich auch interessant geworden. Sowas hatte ich noch nie gesehen. Dann nahm Frauchen das UFO mit ins Haus. Schließlich mußte ich mich für ein Photo daneben setzen, damit uns das auch geglaubt wird, daß hier ein UFO gelandet war. Hui, daneben zu sitzen war ganz schön mutig. Man wußte ja nie, ob da gleich grüne Männchen herauskommen. Dem Knochen sei Dank kam kein grünes Männchen da hinaus. Puh!

Aber ich sage euch: ich glaube, das UFO hat lauter Feuerwehrmänner hier eingeschleust. Jedenfalls waren ein paar Tage später bei der Feuerwehr hier nebenan lauter Männer, die die gleiche Farbe hatten wie die Ballone, die das UFO steuerten. So viele orange Feuerwehrmänner liefen hier rum! Das mußte ich mir genauer ansehen. Ja, eine richtige Invasion von Feuerwehrmännern war das! Sie haben hier irgendwelche Wettkämpfe gemacht. Dem Knochen sei Dank haben unsere Feuerwehrmänner sie dann irgendwann vertreiben können!

Nun hängt das UFO noch immer bei uns an der Garderobe. Frauchen hat was abgemacht und zur Post gebracht. Wahrscheinlich, weil die Ballone den Rückflug nicht mehr schaffen, so schlaff, wie sie geworden sind. Hier ist echt was los!

Ja, und dann habe ich eine Schniefnase. Ich muß immer wieder niesen. Frauchen faßt mir jetzt immer an den Hals und tastet. Sie meint, so, wie sich das anfühlt, ist da irgendwas ein bißchen geschwollen. Deswegen bekomme ich jetzt lecker Fenchelhonig. Mmh, das schmeckt. Jetzt muß ich nur noch diese doofe Erkältung loswerden, sonst kann ich meine Geschwister und Mama und Papa übernächstes Wochenende nicht sehen.

Bis dahin bin ich eure niesende

Maddy-Cool

Kommentar schreiben

Kommentare: 0