Hilfe!

Seit Wochen merke ich, dass irgendwas los ist. Und es hat mit mir zu tun. Frauchen meint, gut, daß ich das nicht weiß, was sie mit mir vorhaben. Aber ich merke es. Tu mal nicht so, Frauchen, ich weiß, was ihr vorhabt: Mir soll der Bauch aufgeschnitten werden...

Angefangen hat es mit diesem blöden Knubbel an der Zitze. Sowas bekomme ich öfter nach der Läufigkeit, geht dann aber bald wieder weg. Aber dieses Mal ging der nicht mehr weg. Damit da nichts Doofes draus entstehen kann, soll es weggemacht werden. Und dann wollen sie mich kastrieren lassen, damit das nicht wieder passiert und weil ich ja immer so doll scheinträchtig bin. Das heißt, daß mir sogar 2 x (in Worten: ZWEI MAL) der Bauch aufgeschnitten wird! Das ist eine bodenlose Frechheit!

 

Frauchen hat Angst um mich, weil sie 2 Hunde gekannt hat, die nach einer Kastration an Embolie verstorben sind. Hilfe! Und dann läßt sie das bei mir machen? Leider ja. Es geht leider nicht anders.

Hilfe!

 

Also drückt bitte die Daumen, daß alles gut geht!

 

In diesem Sinne

Eure 

Maddy-Cool

Kommentar schreiben

Kommentare: 0