Da bin ich wieder!

Junge, Junge, ihr glaubt gar nicht, was die ganzen Wochen los war! 

Eines Tages gab es kein Frühstück. Noch nicht einmal einen Krümel. Das war sehr seltsam. Und dann sind wir weggefahren. Zum Tierarzt. Auch das noch.

Bei der Tierärztin wurde ich auf einmal ganz müde. Sowas kenne ich sonst nicht, vor allem da nicht. Aber nachdem sie mir am Bein eine Stelle rasiert hatten, und mit einer Nadel hineingepiekst, wurden auf einmal meine Beine so schwach und ich immer müder.

Aufgewacht bin ich dann an anderer Stelle und war ganz besoffen. Zu Hause schlief ich dann erstmal den Rausch aus. Und am Abend hatte ich riesigen Hunger.

Am Bauch hatte ich ein großes Pflaster. Und dann hatte ich so ein seltsames Teil an. Badeanzug oder so. Die Treppe laufen durfte ich auch nicht. Und nirgends hochhüpfen. Alles doof.

Hier seht ihr mich, wie ich aussah. Schräg, nicht wahr?

Ich war schon am nächsten Tag gut drauf gewesen.

Und dann, ein paar Tage später, hatte die Narbe ganz viel Wundwasser gehabt. Jeden Tag mußte ich zur Tierärztin, die mir dann die Narbe spülte. Das war vielleicht doof, sage ich euch!

Da ich so eine Windhundfigur habe, hielt der Verband nicht. Sobald ich ein paar Schritte gegangen bin, rutschte der Verband nach hinten und die Narbe lag frei. Kein Wunder, wenn dann irgendwas hineinkommt.

Jedenfalls wollte ein Teil der Narbe deshalb nicht zuwachsen. Ich weiß gar nicht, wie oft ich zum Spülen mußte. Irgendwann wurde es dann endlich besser. Jedenfalls etwas. Während der größte Teil der Narbe endlich zugeheilt war, wollten 1 cm nicht richtig zugehen. Aber dann hat Frauchen mir Bachblüten gegeben. Und die haben dann ganz toll geholfen.

Ja, und nach 3, fast 4 Wochen ist die Narbe jetzt endlich zu! Seit ein paar Tagen darf ich auch die Treppe wieder laufen, was Frauchen freut, weil sie mich jetzt nicht mehr tragen muß.

Übrigens ist der Knubbel, der mir weggemacht wurde, gutartig gewesen.

 

Und nun kann das normale Leben wieder seinen Lauf nehmen! Maddy is back!

 

In diesem Sinne

Eure

Maddy-Cool

Kommentar schreiben

Kommentare: 0